Pfarrzentrum St. Lambertus in Ochtrup
Auftraggeber:

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ochtrup


Verfahrensart

Nichtoffener Wettbewerb nach RPW 2013


Beschreibung

Die Pfarrei St. Lambertus besteht aus vier ehemals eigenständigen Pfarrgemeinden. Zwei befanden sich in den Dörfern Langenhorst und Welbergen, zwei in der Stadt Ochtrup, St. Lamberti und St. Marien. Bisher haben alle vier Standorte der Pfarrei eigene Pfarrheime. Im lokalen Pastoralplan haben die Gremien der Pfarrei entschieden, sich perspektivisch auf einen Standort für die Stadt zu konzentrieren, also den Standort St. Marien aufzugeben. Wesentlich für dieses Zukunftsmodell ist die Errichtung eines neuen Pfarrzentrums in der Nähe der Lambertikirche, das die beiden vormaligen Pfarrheime (Clemens-August-Heim an St. Lamberti und Georgsheim an St. Marien) ersetzen soll. Um eine angemessene Lösung zu finden, ist ein Wettbewerb mit 8 gesetzten Teilnehmern nach RPW 2013 vorgesehen. Der Wettbewerb richtet sich an Architekten.


Anprechpartner

Dipl.-Ing. Detlef Nitsch

Fon: 0231.75445.122

Fax: 0231.75445.5122

E-Mail: nitsch@assmanngruppe.com


Aktuell

Abgabe der Planunterlagen am 06.04.2021