Haus Ledenhof Osnabrück
Auftraggeber:

Evangelische Stiftungen Osnabrück


Verfahrensart

Nichtoffener Wettbewerb nach RPW 2013


Beschreibung

In dem Gebäude Haus Ledenhof befindet sich zurzeit eine von der Diakonie betriebene stationäre Pflegeeinrichtung, für die an anderer Stelle in Osnabrück ein moderner Ersatzbau geschaffen wird. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach altengerechtem und innerstädtischem Wohnen und aufgrund der Forderung nach einer Belebung des Platzes Am Ledenhof haben sich die Evangelischen Stiftungen Osnabrück für einen Neubau Haus Ledenhof entschieden.
Ziel ist es, ein wirtschaftliches und funktionales Wohn- und Geschäftsgebäude zu errichten mit Wohneinheiten für betreutes Wohnen. Zusätzlich sollen sich in dem Neubau Ladenflächen und ein Café im Erdgeschoss entstehen sowie eine Ausstellungsmöglichkeit für Kunststudierende und eine Tiefgarage mit ca. 20 Stellplätzen.
Es ist ein Wettbewerb mit zwölf Teilnehmern nach RPW 2013 mit anschließendem Verhandlungsverfahren vorgesehen. Der Wettbewerb richtet sich an Architekten.


Anprechpartner

Dipl.-Ing. Luisa Kaltegaertner

Fon: +49.251.980.1309

Fax:

E-Mail: kaltegaertner@assmanngruppe.com


Aktuell

Einführungskolloquium: 28.09.2020