Östliche Entlastungsstraße Damme
Auftraggeber:

Stadt Damme


Verfahrensart

VgV-Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb


Beschreibung

Das Verkehrsaufkommen der Stadt Damme ist sowohl durch die allgemeine Zunahme der Motorisierung als auch durch städtische Strukturentwicklungen wie neuen Wohngebieten und Gewerbebereichen in den letzten zehn Jahren deutlich angestiegen. Insbesondere durch die weitere Stadtentwicklung sind auch zukünftig weitere Verkehrszunahmen zu erwarten. Die geplante zweispurige Ortsumgehung mit parallel verlaufendem Geh- und Radweg hat eine Länge von ca. 3 km.
Die Realisierung der Baumaßnahme ist in drei Bauabschnitten vorstellbar.
Planungsleistungen: Verkehrsanlagen


Anprechpartner

Dipl.-Ing. Britta Wilken

Fon: 0251.980.1306

Fax: 0251.980.1302

E-Mail: wilken@assmanngruppe.com


Aktuell

Bewerbungsschluss: 13.06.2017, 12 Uhr (Posteingang)